Startseite
  Archiv
  Kapitel 19
  Kapitel 17-18
  Kapitel 15-16
  Kapitel 13-14
  Kapitel 11-12
  Kapitel 9-10
  Kapitel 7-8
  Kapitel 5-6
  Kapitel 3-4
  Kapitel 1-2
  Wie kam ich auf TH?? xD
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Lisa's & Meine Subbi story =)
   Lisa's Mega hp+ff
   Naddel's hp+ff
   Mona's hp+ff
   Naddel's & Lisa's hp+ff
   Jana's hp+ff =)



http://myblog.de/caro-twins

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapitel 1

Nach meinem B-day am 30.Juli war ich total Happy, denn ich hatte Musical Karten für Dirrty Dancing bekommen. Ich freute mich schon total auf den 13.August den da sollte ich mit Jacky einer sehr guten Freundin von mir nach Hamburg ins Theater fahren. Da es noch 14 Tage waren hielten wir es kaum aus über etwas anderes zu reden als über das Musical und über die Reise. Ich war einfach nur total glücklich ein Wochenende mit Jacky nach Hamburg zu düsen und einfach nur Spaß zu haben. Jacky die am Anfang sehr erstaunt war, dass ich sie mitnehmen wollte kreuzte im Kalender schon die Tage. Als der Tag endlich gekommen war trafen wir beide uns um 10.00uhr am Hauptbahnhof. Nach einer ordentlichen Umarmung, verabschiedeten wir uns von unseren Eltern und gingen auf da Abenteuer ein. Die Zugfahrt würde 3 Stunden dauern, jedoch machte es uns nichts aus. Wir unterhielten uns lachten viel hörten Musik und schliefen. "Hamburg Hauptbahnhof!" hörte ich total verschlafen und realisierte erst als der Zug anhielt, dass wir aussteigen mussten. Ich rüttelte Jacky unsanft wach und wir rannten auch schon raus. "Puh das war aber mal knapp!" sagte jacky noch total verschnauft vor sich hin. Endlich waren wir in Hamburg noch heute Abend um 20.00Uhr sollte das Musical losgehen und ich war schon total aufgeregt. Als wir im Hotel angekommen sind schmiss ich mich erst einmal aufs Bett. Es war schon 13.30Uhr und wir beide hatten vor bis ungefähr 18.00uhr zu pennen. Aufs Bett geknallt schliefen wir beide dann auch direkt ein. Doch als mein Handywecker klingelte hätte ich diesen am liebsten gegen die Wand geworfen. Ich war müde und ein zickiger Muffel wenn ich keinen Schlaf hatte. Nachdem ich Jacky dann auch aufgeweckt hatte ging ich ins Bad und fing mich langsam an fertig zu machen. Denn so schnell geht das bei mir nicht wenn ich müde bin. Doch um 19.30Uhr standen wir beide voll stylo mylo voreinander und betrachteten uns erst einmal gegenseitig. "Ok also von hier sind es 10 Minuten Fußweg!" sagte Jacky die sich anscheinend schon erkundigt hatte. "Dann mal los!"schrie ich so laut das Jacky sich ihre Ohren zuhielt. Mit schüttelndem Kopf verließ sie dann das Hotelzimmer und ich natürlich hinterher. Ich hüpfte fröhlich durch die Luft und fing mir die ganze Zeit komische blicke ein von den Hamburgern(sry xD) die dort rum liefen. Im Theater angekommen und nach der Garderobe betrachtete ich mir erst einmal die ganzen Gemälde die an den Wänden gemalt waren. Überall kleine goldene Engel und Sterne. "Caro, wir müssen nach der großen Treppe da nach rechts in die Tür!" informierte mich Jacky. "Dann mal los!" schrie ich mal wieder ziemlich laut und musste los lachen. Wir machten uns auf den Weg die Treppen hoch. Das war eine zu große Herausforderung für mich den nur mir kann so etwas peinliches passieren, dass ich mit meinem Pfennigabsatz hängen bleiben und voll hin flatsche. Nach einem Lachanfall sah ich eine Hand vor mir. Ich dachte, dass es jacky war und griff nach der Hand. Nachdem ich mich aufgerappelt hatte fielen mir fast die Augen raus. Ich starrte in viele Augen und das nicht wirklich kurz. Ich dachte ich lebe nicht mehr doch als Jacky langsam anfing an meiner Hand zu zupfen wusste ich das ich doch noch leben würde. Vor mir standen Tokio Hotel. Eigentlich konnte ich diese nicht leiden doch ich wusste ganz genau das Jacky ein riesen Fan von ihnen war und mein Blick fiel auf sie. Ich hielt immer noch die Hand von Tom wie mir gerade auffiel, ich ließ diese dann auch sofort los und musste natürlich wieder mal anfangen zu lachen.

Kapitel 2


Tom grinste mich darauf hin nur total süß an und die anderen gingen ohne ein Wort zu sagen Richtung Kartenverkauf. Als sie unten ankamen drehte Tom sich noch einmal um und machte irgentwelche komischen Handbewegungen die ich nicht verstand. Jacky nahm mein Arm und zog mich die restlichen Treppen hoch damit mir nicht noch so eine peinliche Sache passieren könnte. Nachdem wir beiden mit einem dicken grinsen den Saal betraten, ging die Sucherei nach unseren Sitzplätzen los. Ganze 20 Minuten hatten wir gesucht bis wir sie endlich gefunden hatten. Noch 5 Minuten und das Musical würde anfangen. Jacky redete kein Wort mit mir warum weiß ich selbst nicht sie hatte wahrscheinlich selbst noch einen Schock, da wir immerhin Tokio Hotel getroffen hatten. Wir setzten uns auf unsere Plätze und ich guckte direkt auf einen nicht sehr kleinen Strubbelkopf. "Na toll als ob ich jetzt etwas sehen könnte!" sagte ich zu Jacky nachdem ich mich zu ihr gedreht hatte. Ich schaute sie erwartungsvoll an da ich eigentlich dachte, dass sie dazu auch noch etwas sagen wollte. Doch da zeigte sie mit dem Finger nur nach vorne Richtung Strubbelkopf. Anscheinend hatte ich es so laut gesagt, dass er es gehört hatte. Ich sah in ein sehr hübsches Gesicht und wäre am liebsten im Erdboden versunken. Jacky atmete glaub ich gar nicht mehr. Da saßen tatsächlich alle 4 Th-Boys vor uns im Theater. "Dann setzte euch doch zu uns wenn ihr durch mein –Strubbelkopf- nichts sehen könnt!" bat Bill uns an der anscheinend sah das es mir unendlich peinlich war. Jacky ließ sich das nicht Zweimal sagen und so schnell konnte ich gar nicht gucken da hatte sie es sich auch schon zwischen Bill und Gustav bequem gemacht. "Na was ist mit dir? Willste jetzt schollen weil dir immer bei uns so peinliche Sachen passieren?" fragte mich Tom der seine Hand aufordernd vor mein Gesicht hielt. Ich musste grinsen als ich Jacky anschaute und diese wie verrückt mit dem Kopf nickte und zeigte, dass ich mitkommen solle. Natürlich konnte ich es nicht verneinen und mit einem grinsen seine Hand. Wir beeilten uns da es schon langsam dunkel wurde im Raum. Ich ließ mich neben Bill und Tom in den Sitz knallen und machte mir Gedanken, da ich ja immer Vorurteile gegen über den 4 Jungs hatte. Das Musical fing an mit einer leisen Musik die mir sehr bekannt vorkam. Bill, der die Melodie anscheinend auch kannte, summte leise vor sich hin. Jacky unterhielt sich während der für sie anscheinend uninteressanten Musik mit Gustav und Bill. Tom und ich ärgerten uns gegenseitig und ich vergass in der zwischen Zeit, dass ich Stars neben mir hocken hatte. Georg der ab und zu auch mal ein Kommentar losließ war sonst eigentlich ganz ruhig. Wir hatten sehr viel Spaß und lachte sehr oft. Doch mein schlechtes Gewissen war immer noch da und ich hatte das Gefühl das es immer schlechter wurde. Um 22.30 Uhr standen wir alle zu 6 im Foyer und ich fing an laut vor mich hin zu gähnen. "Na da ist aber jemand müde!" kam es von Gustav der sich auf eine Treppe gesetzt hatte. "Hm .. joa !" antwortete Ich und machte mich auf den Weg unsere jacken bei der Garderobe zu holen. Als ich wieder kam umarmten wir die Jungs und verabschiedeten uns leider schon! Ich fragte nach Toms Handynummer doch ich bekam einen Korb, so zu sagen. Den er meinte wir wären schon voll süß und so aber er wüsste nicht ob wir nicht auch solche Fans wären die alles weitergeben und so. Na toll! Da treff ich mal Stars die ich eigentlich nicht leiden konnte und dann kassier ich auch noch einen Korb. Ich schaute schmollig auf den Boden und nachdem Jacky und ich uns von dem Rest der Band verabschiedet hatten machten wir uns auch schon auf den Weg ins Hotel.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung